Das beste NAS System ohne Festplatten in unserem Test

Wenn Sie das Optimum an Datensicherheit, Transferraten und Bedienbarkeit besitzen möchten, ist dieses System mit Abstand die beste Wahl.

Platz für 2 Festplatten bis je 4TBBestseller der NAS bei Amazon (siehe hier)
1,2 Ghz Prozessor (Top!)Preis bei Amazon:
512 MB DDR3 RAM (Top!)KOSTENLOSE Lieferung!
Höchste Datensicherheit

App für mobile Zugriffe
 

Die beste Variante für Einsteiger

Wenn Sie viele Serien und Filme von einer Festplatte über das Netzwerk abspielen möchten, ist diese Lösung die günstigste und einfachste.
Eine installierte Festplatte mit 1, 2 oder 3 TBBeliebtestes NAS mit einer Festplatte (siehe hier)
Einfache Installation und HandhabungPreis bei Amazon: ab 131,00€
Hohe Qualität von Western DigitalKOSTENLOSE Lieferung!
Ideal für Serien- und Filmstreaming
(0 Kundenbewertungen)


Sehr leise und langlebig
 

Das beste NAS System inkl. Festplatten in unserem Test

Unser Kauftipp, wenn Sie ein komplettes NAS-System mit nützlichen Funktionen und hoher Datensicherheit kaufen möchten.
Inkl. 2 Festplatten (2x2TB, 2x3TB oder 2x4TB)Beliebtestes NAS mit zwei Festplatten (siehe hier)
Der beste Heimserver für das NetzwerkPreis bei Amazon: ab ---€
Integrierter Lüfter für kühlen Betrieb (leise)KOSTENLOSE Lieferung!
Sehr hohe Datensicherheit dank RAID-1
(0 Kundenbewertungen)


Apps für mobile Zugriffe
  

Spezielle NAS Festplatten: Western Digital "Red"-Serie

Die Festplatten dieser Serie wurden speziell für den Einsatz in NAS-Servern entwickelt und sorgen für höchste Datensicherheit.

Speziell für NAS und Dauereinsatz entwickeltTOP-3 der Amazon-Besteller (siehe hier)
Stromsparend und sehr leise (!)Preis bei Amazon: ab 61,86€
Erhältliche Größen: 1, 2, 3 und 4TBKOSTENLOSE Lieferung!
64MB Puffer, SATA-III, 5400rpm
(0 Kundenbewertungen)


3 Jahre Garantie & 24h Hersteller Support
  

Der Geheimtipp inkl. Festplatten in unserem Test

Unser Kauftipp, wenn Sie ein komplettes NAS-System mit nützlichen Funktionen und hoher Datensicherheit kaufen möchten.

Unser NAS Geheimtipp
  • Der beste Netzwerkspeicher
  • Deine persönliche Cloud
  • Einfache Backup Funktion
  • Streaming von Video / Audio im Netzwerk
  • Sehr hohe Datensicherheit dank RAID-1

Neues modernes NAS Modell

Preis bei Amazon: ab 389,99€


(0 Kundenbewertungen)


Klicken Sie hier für weitere Informationen und Fotos
Startseite > Magazin > Übertragungsgeschwindigkeiten verschiedener Netzwerktypen

Übertragungsgeschwindigkeiten verschiedener Netzwerktypen

NAS-Server bieten unterschiedliche Netzwerktypen, z.B. LAN-Ports oder WLAN-Schnittstellen, zur Übertragung der Daten an. In der folgenden Tabellen haben wir die Datenraten dieser Netzwerktypen zum Vergleich abgebildet. Bei der Tabelle ist zu beachten, dass die Daten in „Megabits / Sekunde“ bzw. „Megabytes / Sekunde“ angegeben sind und theoretische Werte sind, die in der Praxis durch Störungen und Verwaltungsoverhead von Übertragungsprotokollen nicht erreicht werden können. Die Netzwerkgeschwindigkeit ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl des richtigen NAS-Servers. Unser ultimativer Ratgeber klärt eine Reihe von Fragen aus dem Themengebiet und gibt wertvolle Tipps zur Wahl des richtigen NAS-Systems.

 NetzwerktypMbits / sMB / s
LAN1 Gigabit1000125
100 Megabit10012,5
WLAN802.11b445,5
802.11g546,75
802.11n15018,75
802.11ac1300162,5
802.11ad6700837,5
MobilGPRS0,05360,0067
EDGE0,220,0275
UMTS (3G)0,3840,048
HSDPA7,20,9
LTE30037,5

Die Brutto-Datenrate in „MB / s“ haben wir in eine logarithmische Grafik übertragen:

Übertragungsgeschwindigkeit verschiedener Netzwerktypen für NASServer.info

Übertragungsgeschwindigkeit verschiedener Netzwerktypen

 

Für eine bessere Übersicht haben wir für die aktuellen Übertragungsgeschwindigkeiten für Funk-Netzwerke eine separate Grafik angefertigt.

Datenrate der aktuellen Funk-Übertragungstypen für NASServer.info

Datenrate der aktuellen Funk-Übertragungstypen

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die theoretischen Datenraten von Funk-Netzwerken, egal ob mobil oder WLAN immer näher an die LAN-Übertragungsgeschwindigkeiten heran kommen. Der Vorteil eines Kabels besteht in der sehr viel geringeren Störungsanfälligkeit und der höheren Übertragungslängen. Dennoch bietet sich Funk im Einsatz zu Hause durch die höher werdenden Datenraten für NAS-Server an, in Zukunft werden NAS-Hersteller immer häufiger auf diese Funktechnologien zurückgreifen.